Special-Forces FirstResponder

Immer wieder ist bei uns zu lesen, dass unsere FirstResponder zu einem medizinischen Notfall müssen; auch mit Y.
Y ist kurz und einfach erklärt. Hier handelt es sich nicht nur um einen medizinischen Notfall, sondern um einen bei dem es um Leben und Tod geht (Menschenleben in Gefahr). Bei diesen Einsätzen arbeiten wir nicht nur mit dem Rettungsdienst zusammen sondern auch immer mit dem Notarzt.

Viele Einsätze bleiben hier in den Köpfen der Einsatzkräfte. Sei es nun eine Wiederbelebung oder auch wenn es um Pädiatrische Notfall (Kinder!) geht; die Psyche unserer Kräfte wird immer wieder hart auf die Probe gestellt. Bei sehr hohem Stress müssen unsere Kräfte steht`s die Ruhe bewahren um effektiv handeln zu können. Gefühle können hier nicht zugelassen werden, da diese eine Entscheidung und Einschätzung nicht möglich machen würden. Doch die Gefühle und das Erlebte werden zu einem späteren Zeitpunkt hochkommen; zumeist, wenn der Einsatz abgearbeitet ist und man wieder auch der Wache 90 ist. Daher ist oft noch reges treiben in der Wache zu sehen, nachdem wir wieder eingerückt sind. Die Kommunikation und das Beisammensein nach einem Einsatz helfen das erlebte zu verarbeiten.

Wann wird eine First Respondergruppe alarmiert?

Eine First Respondergruppe wird immer dann alarmiert wenn das Hauptamtliche Rettungsdienstpersonal bei einem Notfalleinsatz es voraussichtlich nicht in der Hilfeleistungsfrist schafft am Einsatzort zu sein. Bei uns wäre das der Fall sobald der RTW Schiphorst sich im Einsatz befindet und ein weiterer Notfall in oder um Sandesneben dazukäme.

Was sind die Aufgaben einer First Respondergruppe?

Die First Respondergruppe kann aufgrund ihrer guten Ortskenntnisse sehr schnell vor Ort sein und kann sofort qualifizierte Erste-Hilfe Maßnahmen bis zum eintreffen des Rettungsdienstes einleiten. Diese Minuten können bei Lebensbedrohlichen Verletzungen und Erkrankungen Lebenswichtig sein.

Was bedeutet qualifizierte Erste-Hilfe?

Das soll bedeuten das sich Feuerwehrkameraden ständig im Bereich Ersthilfe Weiter- sowie Fortbilden lassen. Damit erreicht man das diese Kameraden gegenüber den einfachen Ersthelfern in solchen Situationen routinierter und aufgrund der vorhandenen Ausrüstung schlagfertigere Erste-Hilfe leisten können.


Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/7/d536473282/htdocs/ff/FreiwilligeFeuerwehrSandesneben/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 997