Kinder in Not !

Hallo liebe Leserinnen und Leser!

Es wäre schön, wenn sich Zeit genommen wird, diesen Beitrag im ganzen zu lesen.

Vor kurzem hatten wir einen pädiatrischen Notfall. Um die Fachwörter mal weg zu lassen: Patient war ein Kind. Unsere FirstResponder hatten zunächst Schwierigkeiten sich mit dem kleinen Patienten zu unterhalten, was eine Behandlung zunächst nicht möglich macht. Angst und Panik bestimmten in dieser Zeit das Geschehen was auch zu weiteren Problemen führen kann. Alleine die Atmung kann sich dadurch drastisch verschlimmern, das Kind denkt es bekommt nicht genug Luft und fängt an schneller zu Atmen, was die Beschwerden aber verstärkt. Wir reden in so einem Fall von einer Atemnot/ Hyperventilation.

Und genau hier kam unser Teddy der Deutsche Teddy-Stiftung ins Spiel. „Hallo, ich bin Sven und möchte dir gerne diesen Teddy schenken…“ BUMMS…. komplett andere Situation von jetzt auf sofort. Ab diesem Zeitpunkt beruhigte sich der kleine Patient sofort und es war nun möglich gezielt zu helfen. „Der Teddy war extrem wichtig für diesen Patienten, er wurde gedrückt und geknuddelt“ so Sven. Weiter berichtete er „es war erstaunlich zu sehen, was für eine Wirkung dieser Teddy hat“!

Wer ebenfalls helfen möchte, dass unsere kleinen Patienten die schreckliche Situation derartig überstehen, der ist herzlich eingeladen sich zu beteiligen.

Danke für Eure Aufmerksamkeit und Danke für Eure Hilfe/Spende im Namen der Kinder und Eltern.

Wache 90
Sandesneben


Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/7/d536473282/htdocs/ff/FreiwilligeFeuerwehrSandesneben/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 997