Rauchentwicklung / Vermisste Person Y

Zugübung

„Unklare Rauchentwicklung im Bauhof mit vermisster Person“

Im Bauhof gab es eine massive Rauchentwicklung wobei ein Arbeiter noch im Gebäude gefangen war. Da die Tür zugefallen war, musste diese von uns mit dem Türöffnungs-Set gewaltsam geöffnet werden. Gleichzeitig wurde die Wasserversorgung aufgebaut.

2 Angriffstrupps gingen unter Atemschutz ins Gebäude vor und teilten sich mit zwei Schlauchleitungen im Gebäude auf. Die vermisste Person wurde im absolut verrauchten Gebäude mit einer Null-Sicht binnen 12 Minuten gefunden. „Bedingt durch die Größe der Räume sowie der Null-Sicht eine beachtliche Leistung“ so unser Zugführer Carsten Schulz. „Wir haben die Menschenpuppe nicht gerade leicht versteckt, das war schon echt stark von den Jungs“ fügte Carsten an.
Zeitgleich ereignete sich ein Verkehrsunfall an der Einsatzstelle bedingt durch einen Gaffer. Dieser steuerte sein Auto in eine Mauer und musste von den Kameraden Patientengerecht aus dem Fahrzeug gerettet werden.
Immer Bereit für euch… ständiges Training für Eure Sicherheit

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/7/d536473282/htdocs/ff/FreiwilligeFeuerwehrSandesneben/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 997